top of page

DIY - BLOG

GESICHTSCREME

Aktualisiert: 27. Sept. 2023

Bei Gesichtscremes ist es besonders wichtig auf die richtigen Öle zu achten. Komedogene Öle können die Poren der Gesichtshaut noch mehr verstopfen und so Unreinheiten begünstigen. Ich habe in meinem Leben schon so viele Gesichtscremes verwendet, mit der Hoffnung endlich die lästigen Unreinheiten loszuwerden. Leider hat keine Creme das versprochen, was sie gehalten hat. Seitdem ich auf nicht-komedogene Öle bei meiner DIY-Kosmetik achte, ist meine Haut viel besser geworden.

Kleine Glastiegel mit Lippenbalsam
DIY Naturkosmetik l Gesichtscreme für unreine & trockene Haut l Sheabutter & Jojobaöl

Für eine erfolgreiche Herstellung von Naturkosmetik solltest du vorab einige Dinge beachten. Bitte lese dir schnell noch den DIY-Guide durch bevor du loslegst.

Die Gesichtscreme versorgt die Haut mit der nötigen Feuchtigkeit ohne die Poren zu verstopfen.


Bei dieser Creme wird Destilliertes Wasser verwendet, um die Haut mit mehr Feuchtigkeit zu versorgen. Die Haltbarkeit verringert sich dadurch und du solltest daher ganz besonders auf steriles Arbeiten achten.


HAUTPFLEGE

Deine Haut ist von Natur aus in der Lage sich selbst zu reinigen und auch einen eigenen Fettfilm aufzubauen. Durch die Zellerneuerung schuppt sie sich von selbst ab, der Säureschutzmantel schütz vor äußeren Umwelteinflüssen, ein gesundes Mikrobiom hält die schädlichen Bakterien ab und die Talgdrüsen erzeugen einen natürlichen Fettfilm und schützen vor Feuchtigkeitsverlust. Möchtest du mehr über deine Haut und die richtige Pflege erfahren? Hier gibt es mehr Informationen.



GESICHTSCREME - FÜR UNREINE & TROCKENE HAUT

Level 1-5 in Form von Blättern
Zutaten für Gesichtscreme

REZEPT

Haltbarkeit: ca. 3 Wochen im Kühlschrank l Kosten: ca. 5,90 € für 100 ml I Herstellungszeit: ca. 40 min.


Zutaten für 100 g

  • 26 ml destilliertes Wasser

  • 20 g Sheabutter

  • 20 g Jojobaöl (max 100°C)

  • 20 g Rapsöl

  • 12 g Arganöl

  • 4 g Emulsan 2

  • 15 Tropfen ätherisches Öl (Lavendel)

Materialien

  • Küchenwaage

  • 2 Töpfe

  • Thermometer wenn vorhanden

  • Mixer oder Pürierstab

  • leere Gläschen / Tiegel


HERSTELLUNG
  1. Erhitze Jojobaöl, Rapsöl, Arganöl und das Emulsan im Wasserbad bis sich das Emulsan gut aufgelöst hat (schmilzt bei 60-65 °C) und lasse es etwas abkühlen.

  2. Gebe nun die Sheabutter hinzu, bis eine homogene Masse entsteht.

  3. Erwärme das destillierte Wasser im gleichen Wasserbad in einem zweites Gefäß bis Wasser und das Ölgemisch die gleiche Temperatur besitzen.

  4. Nun füge tröpfchenweise unter pürieren oder mixen das destillierte Wasser der Ölmischung hinzu.

  5. Für eine schnellere Verbindung stelle den Topf nun in ein kaltes Wasserbad und püriere weiter.

  6. Anschließend kannst du das ätherische Öl unterheben.

  7. Dann nur noch in die sterilen Gläschen oder Tiegel abfüllen.


Verlängere die Haltbarkeit und bewahre die Creme im Kühlschrank oder Gefrierschrank auf.

MEINE TIPPS
  • Da Cremes und Lotionen mit Zugabe von Wasser eine geringere Haltbarkeit besitzen, sollte die Creme immer im Kühlschrank aufbewahrt werden.

  • Du kannst die Creme auch im Gefrierschrank aufbewahren und nur nach Bedarf auftauen.

  • Für eine längere Haltbarkeit kann Vitamin E hinzugeben werden. Die Haltbarkeit verlängert sich dadurch um wenige Wochen.

 

Du möchtest mehr über die einzelnen Inhaltsstoffe erfahren? Dann klicke hier um in die Bibliothek zu gelangen.

68 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

KÖRPER-PEELING

LAVENDELSEIFE

bottom of page